Labor für Wasserstoffwirtschaft eröffnet

In Cottbus wurde am Montag das PtX Lab Lausitz eröffnet. Das Labor soll Politik, Industrie und Forschung dabei unterstützen, Innovationen auf dem Gebiet der Kraftstoffe auf Wasserstoff-Basis schneller marktfähig zu machen. Dabei geht es zum einen um technische Aspekte, etwa die Frage, wie PtX-Kraftstoffe nachhaltig hergestellt werden können. Ein Schwerpunkt wird außerdem sein, die ökonomischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für einen Markthochlauf zu schaffen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    EU-Kommission: Keine Ausnahme bei Mehrwertsteuer auf Gasumlage
    Atomabkommen: EU prüft Antwort aus dem Iran
    Finnland und Lettland: Weniger Visa für Russen
    LNG-Terminals: Bund und Gas-Importeure schließen Vereinbarung