Merz deutet Interesse an CDU-Vorsitz an

Friedrich Merz zeigt einem Medienbericht zufolge Interesse an einer Kandidatur für den CDU-Parteivorsitz. „Ich neige dazu, das zu tun“, sagte Merz laut „Spiegel“ am Samstagabend bei einem Auftritt vor dem Bundesverband der Lesben- und Schwulen in der Union (LSU). Es gehe allerdings nicht nur um seine Person. „Mir ist völlig klar, dass das Bild der CDU nicht allein bestimmt werden kann von weißen Männern aus Nordrhein-Westfalen„, zitierte das Magazin Merz unter Berufung auf Teilnehmer des Treffens. „Wir müssen da sehr viel breiter aufgestellt werden. Und ich bemühe mich, auch das mit zu ermöglichen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen