Kommission plant keine Berufung gegen Qualcomm-Urteil

Die EU-Kartellbehörde wird keine Berufung gegen ein Gerichtsurteil einlegen, mit dem die 997 Millionen Euro schwere Geldstrafe gegen den US-Chiphersteller Qualcomm aufgehoben wurde. Das erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters von mit der Angelegenheit vertrauten Personen. Man gehe nicht davon aus, dass eine Berufung Erfolg haben werde, hieß es.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Unionsfraktion lehnt mehr Spielraum im Stabipakt ab
    Übergewinne: Öl und Gas droht längere Besteuerung
    Habeck: Süddeutsche AKW sollen länger laufen
    Webers EVP-Bezüge: Mitgliedsparteien haben Fragen