Katar: Zusätzliches LNG frühestens 2025

Das international umworbene Öl- und Gasförderland Katar dämpft Erwartungen Deutschlands und anderer westlicher Staaten an ein rasches Ende ihrer Abhängigkeit von Lieferungen aus Russland. Er denke nicht, dass Katar unmittelbar helfen könne, sagte Energieminister Saad al-Kaabi am Samstag auf einer Konferenz in der katarischen Hauptstadt Doha. Niemand könne die russischen Lieferungen derzeit ersetzen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Corona-Hilfen: Polen droht Brüssel mit Konsequenzen
    Ölpreis steigt nach Lieferunterbrechung über Druschba-Pipeline
    London lehnt schottisches Referendum ab
    Türkei entsendet Gas-Bohrschiff ins östliche Mittelmeer