IWF macht Vorschläge für Reform von EU-Schuldenregeln

Der Internationale Währungsfonds legt der Europäischen Union eine baldige Reform ihrer Schuldenregeln nahe. Dies könne nicht warten, hieß es in einem am Montag veröffentlichten IWF-Blog, wenige Tage vor dem Treffen der europäischen Finanzminister in Prag. Weil die Schuldenregeln pandemiebedingt noch bis einschließlich 2023 ausgesetzt seien, gebe es nun eine gute Möglichkeit für Veränderungen. „Diese Gelegenheit sollte nicht verschwendet werden.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Scholz und Sánchez bestätigen Partnerschaft für Midcat-Gaspipeline 
    WTO: Trübe Prognose für 2023
    Neues Sanktionspaket gegen Russland
    Dänemark wählt am 1. November ein neues Parlament