Polens Regierung ergreift Maßnahmen gegen Inflation

Polen wird den Mehrwertsteuersatz auf Gas, Lebensmittel und Benzin als Teil eines zweiten Maßnahmenpakets zur Abfederung der Inflation absenken, kündigte Premierminister Mateusz Morawiecki am Dienstag an. Es gehe darum, „so viel Geld wie möglich in den Brieftaschen der Polen zu lassen“, sagte er bei einer Pressekonferenz. Die Maßnahmen umfassen unter anderem die Absenkung der Mehrwertsteuer auf Grundnahrungsmittel und Gas auf null sowie deutliche Reduzierungen bei Benzin, Heizbrennstoffen und Elektrizität.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen