Deutschland kritisiert China für unzureichende Klimaschutz-Zusagen

Die deutsche Delegation beim Weltklimagipfel in Glasgow hat die bisherigen Zusagen des größten Treibhausgas-Emittenten kritisiert. „Die Rolle von China ist enttäuschend„, sagte Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth am Dienstag nach den Eröffnungsreden und -erklärungen der Staats- und Regierungschefs. Zwar sei China in der Vergangenheit bei den Schwellenländern auch schon vorangegangen, aber „es ist überholt worden von etlichen anderen“, so Flasbarth. „Es ist dringend erforderlich, im Dialog mit China hier weiterzugehen.“ Auch die USA hatten China kritisiert und erklärt, das Land könne mehr leisten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen