Gefahr von Gas-Lieferstopp: Italien plant Einsparungen

Italien will wegen der Gefahr einer Unterbrechung von russischen Lieferungen Gas einsparen und sich so für den kommenden Winter wappnen. Die Maßnahmen dienten dazu, die Risiken eines möglichen totalen Lieferstopps aus Russland im kommenden Winter zu senken und um auf die EU-Anforderungen zur Verringerung des Konsums zu antworten, teilte das Ministerium für den ökologischen Wandel am Dienstag in Rom mit.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Neue politische Gemeinschaft: EU-Rat verschickt Einladungen
    Großbritannien will Handelsstreit mit EU schnell beilegen
    EU-Außenminister erwägen neue Russland-Sanktionen
    EU-Datenschützer will Verordnungsartikel löschen lassen