Gaskrise: Liberale vermissen Zwischenziele

Die Liberalen im Europaparlament haben die Kommission aufgefordert, schnell einen genaueren Zeitplan für eine höhere Unabhängigkeit von russischen Gasimporten vorzulegen. „Was sind die notwendigen Ziele und Meilensteine, die in den nächsten Wochen und Monaten erreicht werden sollen“, fragte die tschechische Abgeordnete Martina Dlabajová (Renew) am Dienstag im Industrieausschuss. Energiekommissarin Kadri Simson stellte den Abgeordneten dort die Strategie REPowerEU vor, die einen Rahmen für die Versorgungssicherheit im nächsten Winter und Langfristmaßnahmen bis 2030 umreißt. Die nächsten Schritte hat Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen für Ende März angekündigt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    EU-Kommission: Keine Ausnahme bei Mehrwertsteuer auf Gasumlage
    Atomabkommen: EU prüft Antwort aus dem Iran
    Finnland und Lettland: Weniger Visa für Russen
    LNG-Terminals: Bund und Gas-Importeure schließen Vereinbarung