EVP-Chef Weber will EU-Einreiseverbot für Russen

Der Vorsitzende der Europäischen Volkspartei EVP, der CSU-Politiker Manfred Weber, hat ein Einreiseverbot in die Europäische Union für russische Touristen verlangt. „Das ist für mich schwer vorstellbar, dass wir gleichzeitig Flüchtlinge aus der Ukraine haben und Russen, die hier das Leben genießen“, sagte Weber am Donnerstag im ARD-„Mittagsmagazin“. Er könne es sich kaum ausmalen, dass ukrainische Flüchtlinge in Sylt oder an der Ostsee für russische Urlauber kellnern müssen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Euro-7-Vorschlag kommt später
    Finanzhilfe für Ukraine soll in EU-Haushalt 2023 integriert werden
    Wasserstoff: 1 Milliarde für grünen Stahl
    CBAM-Trilog: Noch keine Einigungen erzielt