EU stellt Ukraine mehr Unterstützung in Aussicht

Die Europäer wollen die Ukraine verstärkt unterstützen. EU-Ratspräsident Charles Michel sagte am Sonntag auf der Münchner Sicherheitskonferenz, er habe zu einer Geberkonferenz für das Land aufgerufen. Man habe bereits ein Paket in Höhe von 1,2 Milliarden Euro geschnürt. Die Ukraine solle zudem näher an die Europäische Union herangeführt werden. Russland unterliege einer Fehlkalkulation, wenn es glaube, den Westen und die Ukraine schwächen zu können.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    EU-Kommission kritisiert Passage zu E-Autos in US-Klimapaket
    ESA-Chef: Aktuelle Energiekrise klein im Vergleich zum Klimawandel
    IEA und Opec mit unterschiedlichen Prognosen zur Ölnachfrage
    Lettland und Estland verlassen 16+1-Format