Kommission schlägt Erdgas-Abkommen mit Ägypten und Israel vor

Die Europäische Kommission hat den EU-Mitgliedsstaaten ein Abkommen mit Ägypten und Israel vorgeschlagen, um die Erdgas-Importe aus dem östlichen Mittelmeerraum zu steigern. Dies geht aus einem Entwurf vom 7. Juni hervor, der Reuters vorliegt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gasumlage: Hohe Belastung für die Industrie
    Norwegen kann Gaslieferungen nach Deutschland nicht ausweiten
    Frankreich: Neuer Gesetzentwurf zum Ausbau von Erneuerbaren
    Nach Taiwan-Reise: Sanktionen gegen EU-Ministerin