EU-Kommission kündigt Ölpreisobergrenze im Russland-Sanktionspaket an

Die Europäische Kommission schlägt eine Preisobergrenze für russisches Öl als Teil ihres jüngsten Sanktionspakets gegen Moskau wegen des Krieges in der Ukraine vor. Das gaben Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Außenminister Josep Borrell am gestrigen Mittwoch bekannt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Neue Regeln für eine attraktivere EU-Kapitalunion
    Neustart für den Smart-Meter-Rollout
    Studie findet Belege für den „Brussels Effect“
    EU bringt WTO-Verfahren gegen China voran