Erstes direktes Gespräch zwischen Ukraine und China seit Kriegsausbruch

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba hat am Dienstag mit seinem chinesischen Kollegen Wang Yi telefoniert. In dem Gespräch hat er China darum gebeten, auf Moskau einzuwirken, den Krieg in der Ukraine zu stoppen. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Erklärung des ukrainischen Außenministeriums hervor. Wang habe versichert, dass China jede Anstrengung unternehmen werde, um den Konflikt auf diplomatische Weise zu lösen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    EU-Kommission kritisiert Passage zu E-Autos in US-Klimapaket
    ESA-Chef: Aktuelle Energiekrise klein im Vergleich zum Klimawandel
    IEA und Opec mit unterschiedlichen Prognosen zur Ölnachfrage
    Lettland und Estland verlassen 16+1-Format