Verbraucherzentrale: Heizkostenzuschuss deutlich zu niedrig

Die Verbraucherzentralen fordern einen deutlich höheren Heizkostenzuschuss als von Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) vorgeschlagen. „Es ist gut, dass die Bundesregierung Haushalten mit niedrigem Einkommen wegen der hohen Energiekosten unter die Arme greifen will“, sagte der Vorstandschef des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, Klaus Müller, am Montag. „Allerdings ist der einmalige Heizkostenzuschuss für Wohngeldempfänger deutlich zu niedrig angesetzt.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen