Scholz und Modi üben Schulterschluss trotz Differenzen

Deutschland und Indien wollen trotz Differenzen über den Ukraine-Krieg enger kooperieren. Kanzler Olaf Scholz und Indiens Ministerpräsident Narendra Modi kündigten am Montag bei einem gemeinsamen Auftritt in Berlin eine vertiefte Partnerschaft an. Scholz sagte, die Bundesregierung werde für die Zusammenarbeit beim Klimaschutz oder bei erneuerbaren Energien zehn Milliarden Euro bis 2030 zur Verfügung stellen. In einer gemeinsamen Erklärung wird die geplante Zusammenarbeit beschrieben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    EU-Agrarförderung: Ausnahmen im Klima- und Artenschutz möglich
    Putin und Erdogan wollen Zusammenarbeit ausbauen
    Italien: Azione-Partei zieht sich aus Mitte-Links-Wahlbündnis zurück
    EU schreibt partizipative Studie zur Zukunft von Online-Plattformen aus