Datenschützer greifen Cookie-Banner an

Die österreichischen Datenschutzaktivisten von None of Your Business (NOYB) haben am Dienstag 422 offizielle Beschwerden gegen Webseitenbetreiber bei den Datenschutzaufsichtsbehörden der Mitgliedstaaten eingereicht. Darunter sind laut NOYB auch alle großen Plattformbetreiber im Netz. Die NGO greift damit vor allem die als Dark Patterns bekannt gewordene Technik an, bei der Webseitenbetreiber mit Nutzerführungstricks wie grünen Feldern versuchen, Einwilligungen in Datenverarbeitungen von den Nutzern zu erwirken. Diese Vorgehensweisen sind spätestens seit dem Aufkommen der Cookie-Banner rechtlich massiv in der Kritik.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Russland stoppt Gaslieferung an Finnland
    EU-Kommission übt Kritik an deutschem Agrar-Plan
    Österreich: Präsident Van der Bellen tritt erneut an
    Senegal will LNG liefern