Vestager stoppt Schiffbauer-Deal

Die EU-Kommission hat die geplante Übernahme von Daewoo Shipbuilding durch Hyundai Heavy Industries blockiert. Das Zusammengehen der beiden südkoreanischen Unternehmen hätte „zu einer beherrschenden Stellung auf dem Weltmarkt für den Bau großer Flüssigerdgastanker geführt, auf die europäische Transportunternehmen angewiesen sind“, begründete Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager die Entscheidung. Demnach wäre aus der Übernahme der weltweit größte Schiffbauer mit einem Marktanteil von mindestens 60 Prozent hervorgegangen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen