Bundesnetzagentur kürzt Renditen für Strom- und Gasnetzbetreiber

Die Betreiber von Strom- und Gasnetzen bekommen nach einer Entscheidung der Bundesnetzagentur ihre Investitionen künftig mit einem niedrigeren Zinssatz vergütet als bislang. Der Regulierer legte am Mittwoch die neuen Eigenkapitalzinssätze vor, die für die Betreiber von Gasnetzen im Jahr 2023 beginnt, und für Stromnetzbetreiber im Jahr 2024.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen