Angola und EU wollen Handelsabkommen besprechen

Angola und die Europäische Union werden noch in diesem Jahr Gespräche über ein Handelsabkommen aufnehmen. Zuvor hatten die EU und die afrikanischen Partner einem Antrag des ölproduzierenden Landes auf Beitritt zu einer regionalen Handelsunion zugestimmt, wie aus einem EU-Dokument und den Angaben eines Beamten hervorgeht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Mitgliedstaaten uneins über Gaspreisdeckel
    Rat kommt mit Ökodesign-Richtlinie voran
    SMEI: Mitgliedstaaten wollen stärker mitreden
    Rohstoffgesetz: Rat drängt auf schnellen Vorschlag