Wie Madrid Europa mit Gas versorgen will 

Aus Sicht der spanischen Regierung könnte es schnell gehen: In nur acht oder neun Monaten könne die neue Pipeline durch die katalanischen Pyrenäen bis zur Grenze zu Frankreich betriebsbereit sein, sagte die Ministerin für den ökologischen Übergang, Teresa Ribera, am Freitag in einem TV-Interview. Voraussetzung sei aber, dass sich die anderen beteiligten Staaten und die EU-Kommission auf das Projekt verständigten.  

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Mitte-Rechts-Bündnis erzielt Wahlsieg in Italien
    Bezieht Manfred Weber ein doppeltes Gehalt?
    Energiekrise: Kommission plant neue Vorschläge
    Soziale Taxonomie: Kommt da noch was?