Stromkrise: Das sind die Ursachen

Es ist eine weitere schlechte Nachricht für die europäischen Verbraucher: Norwegen, ein großer Stromexporteur, hat angekündigt, seine Lieferungen in die EU in den nächsten Monaten möglicherweise einzustellen. Der Grund: Die ungewöhnlich leeren Wasserreservoirs, aus denen die 1700 Wasserkraftwerke des Landes gespeist werden. Sie liefern mehr 90 Prozent des erzeugten Stroms.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Paris’ neue Liebe zu erneuerbaren Energien
    Bosnien-Herzegowina vor den Wahlen: Im Griff der Nationalisten
    Rentenreform: Macron muss sich profilieren
    Kommission warnt vor Gaspreisdeckel