Mattarella wiedergewählt: Die beste und einzige Option

Sergio Mattarella hatte in den vergangenen Monaten mehrfach betont, dass er sein Mandat nicht um weitere sieben Jahre verlängern wolle. In seiner Neujahrsansprache verabschiedete sich Mattarella sogar von den Italienern. Doch es kam anders. Die politischen Parteien waren nicht in der Lage, eine Einigung zu erzielen und eine Kandidatin oder einen neuen Kandidaten für die italienische Präsidentschaft zu finden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen