Immobilienpläne des EU-Parlaments: Das steckt im Gebäude-Paket

Jede Volksvertretung braucht für ihre Arbeit die richtigen Räumlichkeiten: EU-Parlamentspräsidentin Roberta Metsola und ihre 14 Vize versuchen gerade, ein Paket mit wichtigen Entscheidungen zu den Immobilien des Parlaments zu schnüren. Es geht um Liegenschaften in Straßburg und Brüssel, auch die Bahnlinie von Brüssel nach Luxemburg ist betroffen.  

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Bosnien-Herzegowina vor den Wahlen: Im Griff der Nationalisten
    Rentenreform: Macron muss sich profilieren
    Kommission warnt vor Gaspreisdeckel
    Kommission überarbeitet Haftungsregeln – auch für Schäden durch KI