EU-HTA-Verordnung kommt in Light-Version

Ab dem Jahr 2024 sollen die EU-Mitgliedsstaaten gemeinsame Nutzenbewertungen von Gesundheitstechnologien (Health Technology Assessments, HTA) erstellen. Damit könnte es 2025 erste gemeinsame HTA-Berichte geben: zunächst bei Krebsmedikamenten, später auch für Arzneimittel gegen seltene Krankheiten und schließlich für alle anderen Medikamente und Medizinprodukte. Doch anders als im ursprünglichen Kommissionsvorstoß vorgesehen werden sie für die Mitgliedstaaten nicht bindend sein.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen