EU-Gesundheitsdatenraum: Mega-Projekt läuft an

Als Lehre aus der Covid-19-Pandemie hat sich die EU-Kommission vorgenommen, eine Gesundheitsunion aufzubauen, um besser auf künftige Krisen zu reagieren und Gesundheitssysteme widerstandsfähiger zu machen. Nun ist ein weiteres Puzzlestück hinzugekommen. Die Kommission bezeichnet den europäischen Gesundheitsdatenraum (European Health Data Space, EHDS) gar als Schlüsselkomponente einer starken Gesundheitsunion.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Wie Madrid Europa mit Gas versorgen will 
    Immobilienpläne des EU-Parlaments: Das steckt im Gebäude-Paket
    Scholz und die EU: Solidarisch marschieren
    Technologiesanktionen: Große Lücken im Netz