Datentransfers: Aktenzeichen TADPF ungelöst

Das Grundproblem ist exakt so, wie vor einem halben Jahr, als US-Präsident Joe Biden und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen gemeinsam vor die Presse traten: Unternehmen drohen hohe Strafen und ein Übertragungsverbot, wenn sie personenbezogene Daten ohne Rechtsgrundlage aus der EU in die USA transferieren. Aus der politischen Ankündigung ist bislang nichts konkretes erwachsen – und die Zeit läuft davon.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Ein Jahr Ampel und Europa: Verlässliche chaotische Partner
    Inflation Reduction Act: Nur wenige Branchen betroffen
    Westbalkan-Gipfel: „Neuer Schub“ für den Beitrittsprozess
    Rechtsstaats-Streit mit Ungarn: Finanzminister fordern neue Bewertung