Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Webseite table.media und der hier angebotenen Services (nachfolgend: „Trafo-Dienste“ Bescheid wissen, nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis. 

I. Kontaktdaten des Verantwortlichen und Datenschutzbeauftragten 

Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die 

Trafo MediaTech GmbH 
Wöhlertstraße 12 – 13 
D‑10115 Berlin 
Telefon: +49 30 284448 – 0 
E‑Mail: hello@trafo.com 

(nachfolgend: „wir“ bzw. „uns“) 

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@trafo.com 

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung 

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten 

Bei den Trafo-Diensten werden personenbezogene Daten erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus angeben (z.B. bei Bestellung eines Briefings). Wir nutzen diese Daten ausschließlich zu den jeweils angegebenen Zwecken, wie nachfolgend gelistet. 

Unsere Dienste sind volljährigen Besuchern vorbehalten. 

Externe Dienstleister, die personenbezogene Daten für uns verarbeiten, sogenannte Auftragsverarbeiter, binden wir vertraglich gemäß Art. 28 DSGVO. Die Auftragsverarbeiter wurden von uns sorgfältig ausgewählt, spezifisch beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden. Staaten außerhalb der Europäischen Union/des Europäischen Wirtschaftsraumes bezeichnet die DSGVO als Drittländer und regelt die Übermittlung dorthin gesondert gem. Art. 44 bis 49 DSGVO. Teilweise bedienen wir uns Auftragsverarbeitern aus Drittländern. Die Zusammenarbeit mit diesen Auftragsverarbeitern erfolgt basierend auf Standarddatenschutzklauseln gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO.  

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Schutzes personenbezogener Daten. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik jeweils angepasst. 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.  

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auch rechtmäßig, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. 

3. Datenlöschung und Speicherdauer 

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. 

III. Konkrete Datenverarbeitung  

1. Besuch unserer Webseite  

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen (nachfolgend auch als „Nutzer“ bezeichnet) die Webseite anzuzeigen:  

  • Konkret besuchte Webseite  
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt der Zugriffe  
  • Menge der gesendeten Daten in Byte  
  • Quelle/Verweis, von woher Sie auf die Webseite gelangten  
  • Verwendeter Browser  
  • Verwendetes Betriebssystem  
  • Verwendete IP-Adresse in anonymisierter Form  

b) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung  

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.  

c) Dauer der Speicherung  

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies sind für die Zugriffs- und Aktivitätsprotokolle („Server-Logs“) und die Fehlerprotokolle („Error-Logs“) 14 Tage.  

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit  

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich Ihrerseits keine Widerspruchsmöglichkeit.  

2. Kontaktaufnahme mit uns  

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.  

b) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung  

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.   

c) Dauer der Speicherung  

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.  

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit  

Es gelten die allgemeinen Informationen, siehe am Ende dieser Datenschutzbestimmungen.   

3. Verwendung von Cookies  

Unsere Webseite verwendet sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Einige der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen. Daneben gibt es einige langlebige Cookies, mittels derer wir Sie als Besucher wiedererkennen. Die genaue Speicherdauer können Sie unten bei der jeweiligen Beschreibung entnehmen; sonst ist eine Gültigkeitsdauer von bis zu zwei Jahren anzunehmen. 

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wenn Sie die Installation der Cookies nicht wünschen, können Sie in Ihrem Browser die Annahme von Cookies deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie mit deaktivierten Cookies unsere Webseite gegebenenfalls nicht vollumfänglich nutzen können. 

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer als Person nicht möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert, sofern nicht nachfolgend abweichend beschrieben.  

Beim ersten Aufruf unserer Webseite werden die Nutzer durch Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Nutzer können sogleich oder auch später die Einstellungen anpassen. 

Cookies werden bei Besuch der Webseite zunächst nicht gesetzt. 

(1) Webanalyse-Cookies: 

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  

(i) Cookie-Banner Borlabs, eine Software von Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg. Sie dient dazu, den Nutzern die Steuerung der Cookies zu ermöglichen und speichert diese Einstellungen. Dieser Cookie bleibt 1 Jahr bestehen bzw. bis Sie die Information durch Neueinstellung oder Löschen im Browser ändern. Weitere Informationen: https://de.borlabs.io/borlabs-cookie/  

(ii) Google Tag Manager und Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen. Die IP-Adressen werden anonymisiert oder maskiert, sobald die Daten bei Google Analytics eingehen und noch bevor sie gespeichert oder verarbeitet werden. Gemäß Auftragsverarbeitung wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Informationen, die Google im Rahmen interessenbezogener Werbung und von Drittanbietern erhält (z. B. demografische Merkmale und Geschlecht sowie Interessen) können in den Cookie-Informationen erfasst werden. Diese Information wird 2 Jahre gespeichert. 

Cookies für Anzeigen dürfen gelesen und geschrieben werden. Die vollständige Seiten-URL, einschließlich Informationen zu Anzeigenklicks, wird erfasst. Der Zugriff auf Drittanbieter-Cookies, die zuvor auf google.com und doubleclick.net festgelegt wurden, sowie auf eigene Conversion-Cookies (Messung des Anzeigen-Erfolges) ist möglich. 

Wir nutzen den Webanalyse- und Optimierungsdienst Google Optimize, um die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Webseite zu erhöhen, indem wir neue Funktionen und Inhalte einem prozentualen Anteil unserer Nutzer ausspielen und die Nutzungsänderung statistisch auswerten. Google Optimize ist ein Unterdienst von Google Analytics. 

Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Modifikation: https://policies.google.com/privacy?hl=de#infochoices 

(iii) Piio, einen Dienst zur Optimierung der Ladezeiten von Piio, Inc, San Francisco, USA. Ein Algorithmus zur Bildkomprimierung und Auslieferung, sogenanntes Content Delivery Network („CDN“), wird aufgebaut. Beim Aufruf einer Webseite lädt Ihr Browser die benötigten Bilder in Ihren Browsercache. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Piio aufnehmen. Hierdurch erlangt Piio Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Weitere Informationen: https://app.piio.co/privacy 

b) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung  

Der Zweck des Cookie-Banners ist, datenschutzsichere Auswahl für den Nutzer zu ermöglichen. Das CDN dient gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO der stabilisierten Nutzung der Webseiten. 

Bei Verarbeitung der Cookies für Google Tag Manager und Google Analytics liegt unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO vor: Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Wir erkennen, welche Werbemaßnahmen zum Besuch unserer Webseiten veranlassten (sog. Conversion-Tracking). Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Inhalte anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Webseite für Sie interessanter und einfacher zu gestalten sowie eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen.  

c) Dauer der Speicherung  

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Webseite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.  

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit  

Ihre Cookie-Einstellungen können Sie jederzeit hier anpassen

Sie können zusätzlich die Verarbeitung der Cookies bei den von uns genutzten Dienstleistern mittels der oben genannten Links ausschalten bzw. einschränken.  

Der Widerspruch gilt so lange, wie das zugehörige OptOut-Cookie nicht gelöscht wird. Dieses Cookie wird für die Domain, pro Browser und Benutzer eines Rechners gesetzt. Wenn Sie auf unsere Webseite von mehreren Endgeräten und Browsern aus zugreifen müssen Sie daher auf jedem dieser Geräte und in jedem Browser der Datenerfassung separat und erneut widersprechen. 

(2) Marketing-bezogene Cookies: 

Wir nutzen folgende Drittanbieter zur werblichen Ansprache des Nutzers und seiner Wiederansprache (Remarketing): 

(i) Google Ads:  

Google verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Google ordnet hierzu Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zu. Damit wird überprüft, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Google Ads-Cookies ermöglichen Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Es werden dabei keine personenbezogenen Daten in den Cookies gespeichert. 

Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl AdImpressions pro Platzierung (Frequenz), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass Nutzer nicht angesprochen werden möchte) gespeichert. Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Browser wiederzuerkennen. Wir als Betreiber der Webseite erhalten keine personenbezogenen Daten. 

Mit Remarketing von Google sprechen wir Nutzer, unsere Webseiten bereits besuchten, durch interessenbasierte Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut an. Mit Hilfe von Cookies können Interessen beim Besuch der Webseite analysiert und anschließend für relevante Produktwerbung genutzt werden. Sofern Nutzer zugestimmt haben, dass ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus unserem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie auf Webseiten Dritter sehen, verwendet Google Daten dieser angemeldeten Nutzer zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Zur Unterstützung dieser Funktion werden von Google Analytics Google-authentifizierte IDs dieser Nutzer erfasst. Diese personenbezogenen Daten von Google werden vorübergehend mit unseren Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.  

Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie unter dem folgenden Link http://www.google.com/settings/ads die entsprechenden Einstellungen vornehmen Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

(ii) Facebook Ads: 

Auf dieser Webseite wird „Facebook Pixel“ der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour Dublin 2, Irland („Facebook“) eingesetzt. Dies dient dem Zweck, Besuchern unserer Webseite im Rahmen ihres Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Dazu wurde auf unserer Website ein Pixel von Facebook implementiert. Über diesen Pixel wird beim Besuch unserer Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie unsere Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu.  

„Website Custom Audiences“ von ist als Pixel implementiert, um in dem Sozialen Netzwerk zu werben. Facebook ist im angemessenen Datenschutzniveau tätig. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wird über den Pixel eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Wenn Sie Facebook-Nutzer sind und die Cookies nicht vor dortigem Facebook-Login löschen, kann Facebook hierdurch den Besuch unserer Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir können lediglich auswählen, welchen Segmenten von Facebook-Nutzern (wie Alter, Interessen) unsere Werbung angezeigt werden soll. Dabei werden keine personenbezogenen Datensätze, insbesondere keine E-Mail-Adressen unserer Nutzer – weder verschlüsselt noch unverschlüsselt – an Facebook übermittelt. Facebook kann informiert werden zu Browser- und Gerätetypen, Cookie-ID, Anzahl und Höhe der Bestellungen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy. Bitte klicken Sie hier, wenn Sie als Facebook-Nutzer keine Datenerfassung via Custom Audiences wünschen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads 

(iii) LinkedIn Ads 

Wir verwenden auf unserer Webseite die Conversion-Tracking-Technologie sowie die Retargeting-Funktion der LinkedIn Corporation LinkedIn Corporation, 1000 West Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, USA („LinkedIn“). 

Mithilfe dieser Technologie kann Besuchern dieser Webseite personalisierte Werbeanzeigen auf LinkedIn ausgespielt werden. Des Weiteren entsteht die Möglichkeit, anonyme Berichte zur Performance der Werbeanzeigen sowie Informationen zur Webseiteninteraktion zu erstellen. Hierzu ist das LinkedIn Insight-Tag auf dieser Webseite eingebunden, wodurch eine Verbindung zum LinkedIn-Server hergestellt wird, sofern Sie diese Webseite besuchen und parallel in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind. 

In der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy finden Sie weitere Informationen zur Datenerhebung und Datennutzung sowie die Möglichkeiten und Rechte zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Wenn Sie bei LinkedIn eingeloggt sind, können die Datenerhebung jederzeit unter folgendem Link deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/enhanced-advertising. 

(iv) Bing Ads 

Werbenetzwerk „Bing” der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, („Microsoft”). Der Dienst ist als gemeinsamer Datenverarbeiter mit uns und im angemessenen Datenschutzniveau tätig. Dabei wird von Microsoft ein Cookie gesetzt, sofern der Nutzer über eine Microsoft Bing Anzeige auf die Webseiten gelangte. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat. Überdies gelten die Maßgaben wie beim vorgenannten Conversion-Tracking von Google entsprechend. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und den eingesetzten Cookies unter https://www.microsoft.com/privacystatement/de-de/core/default.aspx. Kunden können dem Tracking durch Microsoft ferner per Opt-Out unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out für die Zukunft widersprechen. 

(v) Twitter Ads 

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt „Twitter Ads“, einen Dienst der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland („Twitter“). Mithilfe des Twitter Pixels können wir insbesondere Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine Twitter-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Twitter-Werbeanzeigen für statistische Zwecke und zu Marktforschungszwecken auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Es werden statistische, pseudonyme Daten an Twitter übertragen, um uns auf dieser Grundlage entsprechende Statistiken zur Verfügung zu stellen und Ihnen interessenspezifische Angebote anzeigen zu können. Diese Daten werden in einem Cookie gespeichert. 

Die erhobenen Daten sind für uns anonym, sodass wir keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen können. Allerdings werden die Daten von Twitter gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Twitter die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Twitter-Datenschutzerklärung verwenden kann: https://twitter.com/privacy. 

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung von Daten, die durch den Einsatz von Twitter Pixel durch Twitter erhoben werden. 

Der vorbeschriebenen Erfassung durch Twitter Pixel sowie der Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Twitter-Ads können Sie widersprechen. 

Einstellungen dahingehend, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Twitter angezeigt werden, können Sie auf der nachfolgenden Webseite von Twitter vornehmen: https://twitter.com/personalization. 

Ihre Datenschutzeinstellungen und Einwilligungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: https://twitter.com/account/settings und https://help.twitter.com/de/safety-and-security/privacy-controls-for-tailored-ads ändern. 

b) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung  

Soweit unsere Verwendung von Cookies eine Verarbeitung personenbezogener Daten bedeutet, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b, lit. f DSGVO. 

Der Werbung für unseren Service auf Webseiten Dritter ist für die Gewinnung neuer Kunden und damit den wirtschaftlichen Betrieb der Webseite essentiell. Die Wiederansprache (sog. Retargeting) erfolgt, um vorherige Nutzer unserer Webseiten erneut bei Webseiten Dritter zu adressieren und zu einer Interaktion zu motivieren. Nutzer erhalten auf Webseiten Dritter Werbeinhalte, die auf ihre Interessen bezogen sind, statt lediglich allgemein. 

c) Dauer der Speicherung 

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Webseite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. 

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit 

Sie können die Verarbeitung der Cookies bei den von uns genutzten Dienstleistern mittels der oben genannten Links ausschalten bzw. einschränken. Überdies können Sie das Präferenzmanagement der Selbstverpflichtung „yourchoices” für interessenbasierte Werbung nutzen: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ 

Der Widerspruch gilt so lange, wie das zugehörige OptOut-Cookie nicht gelöscht wird. Dieses Cookie wird für die Domain, pro Browser und Benutzer eines Rechners gesetzt. Wenn Sie auf unsere Webseite von mehreren Endgeräten und Browsern aus zugreifen, müssen Sie daher auf jedem dieser Geräte und in jedem Browser der Datenerfassung separat und erneut widersprechen.  

Ihre Cookie-Einstellungen können Sie jederzeit hier anpassen

4. Briefings (Newsletter) und weitere Nachrichten sowie Login 

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, Briefings, also kostenfreie und lizenzpflichtige Newsletter, zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Briefing an uns diese Daten übermittelt:  

  • Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse 
  • Unternehmensname und Telefonnummer (freiwillige Angabe)  
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners  
  • Datum und Uhrzeit der Anmeldung  

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzbestimmungen verwiesen. Sie erhalten zunächst eine E-Mail mit Bitte um Bestätigung Ihrer Anmeldung (sogenanntes double-opt-in-Verfahren).  

Außerdem speichern wir bei lizenzpflichtigen Briefings den Status der Lizenznutzung und Zahlungsangaben hierzu.  

Sollten Sie bereits bei uns registriert sein, erstellen wir Nachrichten über elektronische Kommunikationskanäle für Sie möglichst individuell unter Berücksichtigung Ihrer bisherigen Interessen. Wie bitten Sie per E-Mail um Teilnahme an Umfragen für Ihr Feedback (siehe unten).  

Wenn Sie unsere Services buchen und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand einer Nachricht verwendet werden. In einem solchen Fall wird über die Nachrichten ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet. Sie werden bei Registrierung bzw. Buchung auf diese Regelung hingewiesen.  

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir die Nutzung der Briefings messen. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Webseite gespeichert sind. Für die Auswertung verknüpfen wir die Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Briefing enthaltene Links sind mit ID versehen. Mit den so gewonnenen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen das Briefing auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unser Briefing lesen, welche Links Sie in diesem anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit Ihren auf unserer Webseite getätigten Handlungen.  

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Briefings keine Weitergabe der Daten an Dritte für eigene Zwecke.  

Wir nutzen für den Versand des Briefings den Dienst MailChimp. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. MailChimp hat sich im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung uns gegenüber verpflichtet. Weitere Informationen: https://mailchimp.com/legal/terms/.  

Mit der von Ihnen registrierten E-Mail-Adresse können Sie sich auf der Webseite einloggen. Hierzu erhalten Sie auf Ihren Abruf hin per E-Mail einen eindeutigen Link, der Ihnen Zugang ohne weiteres Passwort ermöglicht. Es wird ein Cookie gesetzt, um den Status des aktiven Logins zu speichern. 

b) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung  

Die Erhebung der E-Mail-Adresse dient dazu, Briefings zuzustellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Briefing ist wegen Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. 

Rechtsgrundlage für den Versand der Nachrichten infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG. Die Profilbildung anhand der bisherigen Nutzung des Briefings erfolgt in unserem berechtigten Interesse, um an die Nutzer relevante Nachrichten zu senden. Überdies wird anhand der Öffnungsraten die Wahrung des Lizenzumfangs geprüft. Rechtsgrundlage für die Umfragen und Nutzungsmessung ist Art. 6 Abs. 1 lit a), lit. f) DSGVO. 

Der Cookie zur Erfassung des aktiven Logins ist erforderlich gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, um ein Besuch dieses Bereiches zu ermöglichen ohne wiederholtes Login. 

c). Dauer der Speicherung  

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Briefings bzw. die betreffende Lizenz aktiv ist. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. 

Der Cookie zum aktiven Login wird 7 Tage lang gespeichert. 

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit  

Das Abonnement des Briefings kann durch den Empfänger jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Briefing ein entsprechender Link. Dies erfolgt unbeschadet der Laufzeit der Lizenz. Die Nutzungsmessung können Sie auch einschränken, indem Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. 

Der Cookie zum aktiven Login kann durch Löschen im Browser (wie oben beschrieben) gelöscht werden. 

5. Kommunikation und Verwaltung von Kundendaten  

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  

Die Kommunikation mit unseren Nutzern (Interessenten und Kunden) erfolgt über verschiedene Wege.  Die gespeicherten Informationen können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind.   

Wir speichern Kontaktinformationen und zur Abrechnung der Lizenzen erforderliche Daten in unserem Customer Management System von HubSpot. HubSpot ist ein Softwareunternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland (HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland). Hubspot hat sich vertraglich im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung uns gegenüber verpflichtet. Weitere Informationen: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy   

Telefonische Service-Anfragen und der Abgleich bzw. Durchleiten von Telefonnummern hierfür erfolgen über den Provider Aircall. Der Dienstleister Aircall.io., Inc. stammt aus den USA mit Sitz 33 W 17th St, New York, NY 10011. Seine europäische Tochter ist Aircall SAS, 42, rue du Faubourg Poissonnière, 75010, Paris, Frankreich. Weitere Informationen: https://aircall.io/privacy/.  

Zur Integration der unterschiedlichen Datenbanken nutzen wir die Dienste von PieSync NV, Notarisstraat 1, 9000 Gent, Belgien sowie Zapier, Inc., 548 Market St. #62411, San Francisco, CA 94104-5401, USA. PieSync bzw. Zapier haben sich vertraglich im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung uns gegenüber verpflichtet. Weitere Informationen: https://www.piesync.com/legal/privacy-policy bzw. https://zapier.com/privacy 

b) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung  

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und lit. b und lit. f DSGVO. Es ist unsere vertragliche Pflicht und unser überwiegendes wirtschaftliches Interesse bestehende Kunden zu kontaktieren bzw. neue Kunden zu gewinnen. Die Verarbeitung in Datenbanken ist notwendige Folge der Kommunikation mit unseren Kunden.  

c). Dauer der Speicherung  

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Kommt es für einen Zeitraum von 6 Jahren zu keiner Aktivität im Kundenaccount, wird der Kundenaccount gelöscht.   

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit  

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen durch E-Mail an uns. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Weitere Informationen siehe unten „Rechte der Betroffenen“.  

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.   

6. Google Webfonts  

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  

Auf dieser Website wird der Dienst Google Web Fonts eingesetzt. Der Dienst wird von Google Ireland Limited Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland, zur Verfügung gestellt. Mithilfe von Google Web Fonts können wir externer Schriftarten, sog. Google Fonts, auf unserer Website laden und darstellen. Google Web Fonts ist auf unserer Webseite lokal eingebunden. Dies bedeutet, dass die Schriftarten nicht von Google-Servern geladen werden.  

Im Rahmen der Verarbeitung über Google Web Fonts wird die IP-Adresse verarbeitet.  

b) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung  

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung liegt darin, die Webseite attraktiv und nutzerfreundlich darzustellen. Durch das lokale Hosting ist sichergestellt, dass keine Daten an Google übermittelt werden, ein entsprechender Datentransfer findet nicht statt.  

c). Dauer der Speicherung  

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind.  

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit  

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.  

7. Umfragen 

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  

Wir bitten Sie möglicherweise per E-Mail oder beim Besuch unserer Webseite zur Teilnahme an Umfragen und Feedback mittels Formulare. Die Teilnahme ist stets freiwillig. In den Formularen erfragen wir keine personenbezogenen Daten. Wir erfassen somit anonyme Informationen, sofern Sie diese nicht selbst angeben (z. B. Ihren Namen eintragen). Sollten wir die Daten direkt zu Ihnen zuordnen könnten würden wir dies gesondert vor Abschluss des Formulars angeben.  

Wir nutzen den Dienstleister SurveyMonkey Europe UC, 2 Shelbourne Buildings, 2nd Floor, Shelbourne Road, Ballsbridge, Dublin 4, Irland. Der Dienstleister hat sich im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung uns gegenüber verpflichtet. In seinen Formularen werden Cookies (vgl. oben „Verwendung von Cookies“ und https://de.surveymonkey.com/mp/legal/survey-page-cookies/) verarbeitet.  

Weitere Informationen: https://www.surveymonkey.de/mp/legal/privacy/  

b) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung  

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.  

Die Aufforderung zu Umfragen und Bewertungen sind ebenfalls in unserem berechtigten Interesse, weil sie unser Angebot verbessern und die Reichweite durch (positive) Bewertungen steigern. 

c). Dauer der Speicherung  

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. 

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit  

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.  

8. Soziale Netzwerke 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 

Sie finden uns auch in sozialen Netzwerken. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Zudem haben wir einzelne Funktionen dieser Netzwerke auch in unsere Onlinedienste integriert als sogenannte Plug-Ins. Funktionen können Sie allerdings nur nutzen, wenn Sie bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk registriert und angemeldet sind. Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung des jeweiligen sozialen Netzwerks die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen dieses Unternehmens gelten, auf die wir keinen Einfluss haben. Wir erklären Ihnen aber gern, wie solche Netzwerke Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang verarbeiten: 

(i) Facebook 

Wir haben auf dieser Website Komponenten von Facebook integriert. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Website integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem Facebook-Account ausloggt. Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. 

(ii) Twitter  

Auf unserer Webseite sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) integriert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie unter diesem Link bei Twitter: dev.twitter.com/web/tweet-button 

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. 

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter, welche Sie hier einsehen können: twitter.com/de/privacy  

(iii) YouTube  

Wir setzen auf unserer Website Dienste von YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. 

Sofern Sie in diesem Zeitpunkt bei YouTube eingeloggt sind, werden die Informationen zu den von Ihnen angesehenen Videos Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden. 

Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ 

a) Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten vorliegt seitens der Sozialen Netzwerke ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b, lit. f DSGVO. Außerdem liegt eine Einwilligung gegenüber uns und dem Sozialen Netzwerk gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO vor. 

Bei Verarbeitung liegt unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO vor: Die Webseiten werden inhaltlich attraktiver mit angereichert und die Nutzer der Netzwerke können direkt mit diesen interagieren. 

c) Dauer der Speicherung 

Die Erfassung erfolgt durch die genannten Netzwerke, bei denen Sie als Mitglied Informationen zur Speicherdauer erhalten. 

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit 

Wenn Sie nicht möchten, dass Soziale Netzwerke die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem jeweiligen Account zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website dort ausloggen. Ihre Rechte als Mitglied gemäß der Datenschutzbestimmungen können Sie gegenüber den Netzwerken geltend machen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser verhindern. 

9. Soziale Netzwerke Audience 

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 

Wir nutzen den Dienst LinkedIn Matched Audiences.  Hierzu wird eine Kundenliste lokal im Browser gehasht und dann an LinkedIn übermittelt. Dort wird sie mit der bestehenden Liste der gehashten IDs der LinkedIn-Nutzer verglichen. Beim Verschlüsseln, dem Hashing, werden die Daten in kurze „Fingerabdrücke“ umgewandelt, die nicht zurückkonvertiert werden können. Dies geschieht, bevor die Daten an LinkedIn gesendet werden. LinkedIn kennzeichnet die Daten, die zur Verfügung gestellt haben, mit Hash-Werten. Die Übereinstimmungen also bekannten LinkedIn-Nutzer werden dann zur betreffenden Gruppe hinzugefügt. LinkedIn erfasst dabei keine neuen personenbezogenen Daten.  Die übereinstimmenden und nicht übereinstimmenden Hash-Werte werden gelöscht. 

b) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Die Maßnahme erfolgt, um passendere Werbung bei LinkedIn gegenüber dort registrierten Nutzern auszuliefern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Verwendung von LinkedIn Matched Audiences ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Ihre Einwilligung gegenüber uns und LinkedIn). 

c) Dauer der Speicherung 

Die Erfassung erfolgt durch LinkedIn, bei dem Sie als Mitglied Informationen zur Speicherdauer erhalten. 

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit 

Die Mitglieder von LinkedIn können Einstellungen individuell anpassen: https://www.linkedin.com/psettings/messages 

IV. Rechte der Betroffenen 

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren. Sie können sich hierzu stets an uns (siehe Angaben am Anfang dieser Datenschutzbestimmungen) wenden. 

1. Auskunftsrecht 

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.  

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen: 

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden; 
  1. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden; 
  1. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden; 
  1. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer; 
  1. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;  
  1. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; 
  1. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden; 
  1. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. 
  1. Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. 

2. Recht auf Berichtigung  

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen. 

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen: 

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; 
  1. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; 
  1. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder 
  1. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. 

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. 

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o. g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird. 

4. Recht auf Löschung 

a) Löschungspflicht 

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: 

  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. 
  1. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.  
  1. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.  
  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.  
  1. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.  
  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben. 
      

b) Information an Dritte 

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.  

c) Ausnahmen 

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist 

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; 
  1. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde (Dies sind beispielsweise handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten.); 
  1. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h) und i) sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO; 
  1. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder 
  1. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

5. Recht auf Unterrichtung 

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. 

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit 

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern 

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO beruht und 
  1. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. 

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. 

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. 

7. Widerspruchsrecht 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.  

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht gem. Art. 21 Abs. 2, 3 DSGVO, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. 

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. 

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. 

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der zuvor aufgrund Einwilligung bis erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling 

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtlicher Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung  

  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist, 
  1. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder 
  1. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. 

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a) oder g) gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. 

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. 

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. 

11. Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung 

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinien von Zeit zu Zeit zu ändern. Die aktuelle Version ist von unserer Webseite abrufbar. Sollte eine Änderung Rechte der registrierten Nutzer wesentlich einschränkt, werden wir diese benachrichtigen. Überdies ist für unsere Webseiten-Nutzer jeweils die aktuell abrufbare Datenschutzerklärung gültig. 

Stand Dezember 2020