Themenschwerpunkte

Alle Artikel von Bernhard Pötter

Bundesregierung formuliert Regeln für CO2-Speicherung
Schneller und in größerem Umfang als bisher gedacht setzt die Bundesregierung zur Erreichung ihrer Klimaziele auf die umstrittene CCS-Technik. Ein interner Regierungsbericht zeigt: Schon 2030 sollen Millionen Tonnen CO2 exportiert werden und in Speichern verschwinden. weiterlesen →
Bild von Pötter Bernhard
von Bernhard Pötter
Vanuatu legt Klima-Fragen an UN-Gericht vor
Der Inselstaat Vanuatu hat jetzt den anderen UN-Staaten formell seinen Antrag unterbreitet, den internationalen Gerichtshof ICJ in Den Haag um eine juristische Einschätzung von Verantwortlichkeiten zum Klimawandel zu bitten. Das Land will durch ein Gutachten („Advisory Opinion“) klären lassen, welche Pflichten alle Staaten in der Klimakrise haben und wie Staaten für Klima- und Umweltschäden haftbar […] weiterlesen →
Bild von Pötter Bernhard
von Bernhard Pötter
Adventskalender mit positiven Klima-News
Alle Jahre wieder kurz vor Weihnachten beschert die UN-Klimakonferenz vielen Menschen Frust und Enttäuschung, weil es im Klimaschutz viel zu langsam oder in die falsche Richtung geht. Jetzt hält das Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) zumindest mit einem Adventskalender dagegen: Hinter 24 Türchen liefert er ab dem 1. Dezember jeden […] weiterlesen →
Bild von Pötter Bernhard
von Bernhard Pötter
„Wir verlieren Jahre, die wir nicht haben“
Der Chef des UN-Entwicklungsprogramms Achim Steiner warnt, die dramatische Verschuldung der armen Länder bedrohe Fortschritte beim Klimaschutz. Ohne einen Umbau des Finanzsystems bleibe das Pariser Abkommen unerreichbar. weiterlesen →
Bild von Pötter Bernhard
von Bernhard Pötter
Loss and Damage: Erst ignoriert, dann abgelehnt, schließlich gefeiert
Der "Loss and Damage-Fonds" der COP27 ist eine historische Entscheidung. Das Thema, das seit der ersten Konferenz in den Verhandlungen weitgehend ignoriert wurde, hat nun die Hauptbühne erreicht. Wie es dazu kam, ist ein Beispiel für die verschlungenen Wege des COP-Prozesses. weiterlesen →
Bild von Pötter Bernhard
von Bernhard Pötter
EU: Plötzlich Klima-Supermacht
Mit einem neuen Vorschlag hat die EU die COP27 elektrisiert: Sie stimmt einem Fonds für Loss and Damage unter weitreichenden Bedingungen zu. Das spaltet die Gruppe der Entwicklungsländer und China und bringt die historische Balance der COPs in eine Schieflage. Genau das will die EU erreichen. weiterlesen →
Bild von Pötter Bernhard
von Bernhard Pötter
Bedrohte CO2-Tresore: Neue Weltkarte der Moore
Mit einem neuen Bericht und einer neuen Weltkarte der Moore lenken Forscher und das UN-Umweltprogramm UNEP den Blick auf eine oft vergessene Gefahr für das Klima: Die CO2-Emissionen aus trocken gelegten Feuchtgebieten in der Welt. Denn Moore sind die bedrohten und zum großen Teil ignorierten Kohlenstoff-Tresore der Welt. Auf nur etwa vier Prozent der Landfläche […] weiterlesen →
Bild von Pötter Bernhard
von Bernhard Pötter
Wo ist die „Landezone“ für Loss and Damage?
Größter Streitpunkt auf der COP sind Struktur und Finanzierung von „Verlusten und Schäden“. Zwischen den Maximalpositionen „sofort alles beschließen" und „nur beschließen, zu reden" muss es für einen Kompromiss einen Mittelweg geben. Dabei könnte die Lösung womöglich in nur einem Satz liegen. weiterlesen →
Bild von Pötter Bernhard
von Bernhard Pötter
„Klimaclub“ von Olaf Scholz wird „all-inclusive“
Der „Klimaclub“ von Klima-Vorreiterstaaten, mit denen Bundeskanzler Olaf Scholz die internationalen Verhandlungen in exklusivem Rahmen vorantreiben wollte, wird zu einer „inklusiven“ Gruppe. Mit dem Projekt solle vor allem die Dekarbonisierung der Industrie in möglichst vielen Staaten der Welt vorangebracht werden, erklärte Stefan Wenzel, parlamentarischer Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, am Mittwoch auf der COP27. Damit hat sich […] weiterlesen →
Bild von Pötter Bernhard
von Bernhard Pötter