Themenschwerpunkte


moyu 摸鱼 – „Fische tätscheln“

摸鱼 - mōyú -
摸鱼 – mōyú – „Fische tätscheln“

Nicht viel los im Büro? Toter Zoom-Winkel im Homeoffice? Zeit, Fische zu tätscheln! Denn 摸鱼 mōyú („Fische tätscheln/streicheln/grapschen“) ist das trendige chinesische Sprachpendant für Faulenzen am Arbeitsplatz. Abgeleitet ist das Internetwort von der alten Redensart 浑水摸鱼 húnshuǐ-mōyú beziehungsweise 混水摸鱼 hùnshuǐ-mōyú, wörtlich „im trüben Wasser nach Fischen grapschen“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Eis am Stiel
    Topfträger
    Kerngesicht
    Blödes Ei