Themenschwerpunkte


Chinesische Marken

Die Namen chinesicher Marken haben mitunter tiefe Bedeutungen.
中国品牌 – Zhōngguó pǐnpái – „Chinesische Marken“

Dass ausländische Unternehmen viel Mühe und Gehirnschmalz in die Übertragung ihrer Markennamen ins Chinesische investieren, darüber wurde schon viel berichtet. Das Ergebnis sind teils so grafische Kreationen wie „Kostbares Pferd“ (宝马 Bǎomǎ – BMW), „Tor zum Westen“ (西门子 Xīménzǐ -Siemens) oder „Spatzennest“ (雀巢 Quècháo – Nestlé). Aber wie kamen eigentlich weltbekannte chinesische Plattformen wie Taobao, Douyin, Baidu und Co. zu ihren Namen? Ein sprachlicher Backstage-Blick bietet die eine oder andere Überraschung. Los geht’s!

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Tantentage
    Eis am Stiel
    Topfträger
    Kerngesicht