Themenschwerpunkte
Home » Table.Talk » CEO-Talk mit Matthias Schroeder: Chinas langer Weg zur Rechtsstaatlichkeit

Matthias Schroeder mit Frank Sieren zu Chinas langem Weg zur Rechtsstaatlichkeit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CEO-Talk / 27. August 2021

Matthias Schroeder ist Drilling und dennoch ziemlich einmalig: Ein deutscher Anwalt, der in Peking geboren und überwiegend dort aufgewachsen ist. Der Grund dafür ist einfach. Die Eltern des 46-Jährigen waren ostdeutsche Diplomaten. Sie haben in den 70er-Jahren mit George Bush und seiner Frau Barbara in Peking Tennis gespielt. Denn der ehemalige US-Präsident war damals inoffizieller US-Botschafter dort. Schroeder ist sein ganzes Leben lang geblieben – als einziger der drei Brüder.

Heute im China.Table

BDI drängt zur Einhaltung von Menschenrechten
Ein deutliches Bekenntnis der deutschen Wirtschaft zu Menschenrechten in China: Der Präsident des Bundesverbands der deutschen Industrie (BDI), Siegfried Russwurm, hat an die deutschen Unternehmen appelliert, bei Geschäften in der Volksrepublik auf ihre Einhaltung zu bestehen. „China ist ein wachsender Wettbewerber, der immer wieder gegen die globalen Regeln verstößt. Als Exportland müssen wir eine Grenze ziehen, […] weiterlesen →
Bild von Lee Felix
von Felix Lee
Chipmangel belastet Autobauer weiter
Der Chipmangel könnte chinesische Autobauer noch einige weitere Jahre belasten. Das geht aus Aussagen von Industrievertretern hervor. Yuan Feng, Generaldirektor von GAC Capital, der Investmentsparte der staatlichen Guangzhou Automobile Group (GAC) sagte, der Chipmangel könnte bis in die Jahre 2023 und 24 anhalten, wie das Wirtschaftsportal Caixin berichtet. GAC ist der fünftgrößte Autobauer der Volksrepublik. […] weiterlesen →
Bild von Beckert Nico
von Nico Beckert
„Null-Covid“ für weitere fünf Jahre?
China will sämtliche Infektionsstränge im Land eindämmen und sich womöglich auf Jahre hinaus isolieren. Die Öffentlichkeit reagiert empört. weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion

Hier mehr aus dem aktuellen Decision Brief lesen…

Mehr zum Thema KP China

Neuer Sicherheits-Minister benannt
Wang Xiaohong wird neuer Minister für Öffentliche Sicherheit und damit eine der mächtigsten Personen im chinesischen Staat. Die Personalie wurde am Freitag durch den Ständigen Ausschuss des Nationalen Volkskongresses bestätigt. Das berichtet die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua etwas beiläufig, inmitten einer Liste von Personalentscheidungen. Wang ist ein Vertrauter von Machthaber Xi Jinping. Er war zuvor Vizeminister […] weiterlesen →
Bild von Mayer-Kuckuk Finn
von Finn Mayer-Kuckuk
Die sechste Generation: Ausgebremst für die KP-Spitze
Xi Jinping wird sich aller Voraussicht nach auf dem Parteitag der KP im Herbst eine dritte Amtszeit an der Spitze von Partei und Staat sichern. Auf anderen Posten wird es einen Generationswechsel geben. Doch Xi könnte einer ganzen Alterskohorte den Weg auf den Chefsessel versperren. weiterlesen →
Bild von Kühl Christiane
von Christiane Kühl
Wie alt ist Chinas Zivilisation? 
Die 25 mächtigsten Funktionäre Chinas, darunter nur eine Frau, versammelten sich im Palais des einst kaiserlichen Parks Zhongnanhai, mitten in Peking. Parteichef Xi Jinping hatte sein Politbüro und dessen Ständigen Ausschuss in das 1949 zum Sitz der KP China gemachten Seengelände bestellt. Bis in den späten Abend des 27. Mai tagte Chinas innere Führung. Der […] weiterlesen →
Bild von Erling Johnny
von Johnny Erling

Hier mehr Beiträge zum Thema KP China lesen…