Themenschwerpunkte


Standards strategisch eingesetzt

Dieser Inhalt ist Lizenznehmern unserer Vollversion vorbehalten.
  • Im Kontrast zum Unternehmens-getriebenen Modell in der EU oder den USA, behält in China die Regierung den Prozess der Standardisierung fest im Griff.
  • Zudem unternimmt China große Anstrengungen, auch in internationalen Gremien sein Gewicht zu erhöhen. Ein deutliches Signal dafür, wie politisch bedeutend Standardisierung aus Sicht Pekings ist.
  • Standardisierung in China unterstützt industriepolitische Ziele. Die Leitungen der Technischen Komitees für Standardsetzung sind zumeist sehr eng mit Regierungsorganen verzahnt.
  • Der Fokus auf China-spezifische Standards beeinflusst den Wettbewerb zugunsten lokaler Unternehmen. In einer gemeinsamen Umfrage von VDMA und Sinolytics gaben 38,7 Prozent deutscher Maschinenbauer an, dass die Abweichung chinesischer Standards von internationalen Normen höhere Kosten und Wettbewerbsnachteile erzeugt.
  • Aktuell werden nur ca. ein Drittel der neuen Standards in China von internationalen Standards abgeleitet. Die kürzlich veröffentlicht „National Standardization Development Outline“ gibt zwar das Ziel aus, diesen Anteil bis 2025 auf 85 Prozent zu erhöhen, doch wie dies umgesetzt werden soll, bleibt bisher unklar.
  • Die „National Standardization Development Outline“ erwähnt zudem die Stärkung einer „marktgeführten“ Standardisierung, betont zugleich jedoch die Steuerungskompetenz des Staates.

Sinolytics ist ein europäisches Beratungs- und Analyseunternehmen, das sich vollständig auf China konzentriert. Es berät europäische Unternehmen zur strategischen Ausrichtung und spezifischen Geschäftsaktivitäten in China.

Lesen Sie jetzt auch:

    BDI drängt zur Einhaltung von Menschenrechten
    Ein deutliches Bekenntnis der deutschen Wirtschaft zu Menschenrechten in China: Der Präsident des Bundesverbands der deutschen Industrie (BDI), Siegfried Russwurm, hat an die deutschen Unternehmen appelliert, bei Geschäften in der Volksrepublik auf ihre Einhaltung zu bestehen. „China ist ein wachsender Wettbewerber, der immer wieder gegen die globalen Regeln verstößt. Als Exportland müssen wir eine Grenze ziehen, […] weiterlesen →
    Bild von Lee Felix
    von Felix Lee
    „Common Prosperity“ – Die Suche nach dem Mittelweg zum Wohlstand
    „Common Prosperity“ ist Chinas dominierende politische Phrase der vergangenen Monate. Doch es handelt sich um mehr als eine reine Worthülse. Das Konzept beschreibt Chinas Suche nach einer tragfähigen Balance zwischen wirtschaftlichem Wachstum und sozialer Gerechtigkeit. weiterlesen →
    Bild von  Table.Redaktion
    von Table.Redaktion