Themenschwerpunkte


Ende von Null-Covid bringt neue Probleme

Dieser Inhalt ist Lizenznehmern unserer Vollversion vorbehalten.
  • Aufgrund der dramatischen Wirtschaftslage im Land und der Proteste gegen die Coronapolitik hat die Regierung nun unerwartet „Null-Covid“ abgeschafft.
  • War mit den „20 Maßnahmen“ vom 11. November noch eine schrittweise Lockerung bestehender Beschränkungen geplant, so sehen die „Neuen 10 Maßnahmen“ jetzt die radikale Abschaffung aller Coronabeschränkungen vor. Diese hatten im abgelaufenen Jahr bisher das Leben der chinesischen Gesellschaft bestimmt.
  • Bis auf einige Ausnahmen sind für den Zugang zu öffentlichen Bereichen weder PCR-Tests noch der sogenannte „Health Code“ erforderlich. Positiv Getestete und Kontaktpersonen werden nicht mehr in zentrale Quarantäne-Lager geschickt – eine der gefürchtetsten Maßnahmen – sondern dürfen sich ab sofort zuhause auskurieren.
  • Während der Begriff „dynamische Null-Covid-Strategie“ still und leise aus den Sitzungsprotokollen des Politbüros und den Reden führender Gesundheitsbeamten verschwand, gab es weder ein klares Eingeständnis noch eine Erklärung zum Übergang. Außerdem fehlt es an einer durchdachten Strategie für den Umgang mit den steigenden Fällen nach „Null-Covid“.
  • Die Lokalregierungen wissen offenbar nicht genau, in welchem Umfang die neuen Lockerungsmaßnahmen durchgeführt werden sollen, was zu einer unkoordinierten Umsetzung führt. So mussten beispielsweise Personen, die noch einen PCR-Test benötigten, feststellen, dass die meisten Teststationen bereits abgebaut wurden.
  • Während die Börsen in Shanghai und Hongkong angesichts der Anzeichen von Öffnungen in die Höhe schnellten, bedeutet der Anstieg der positiven Fälle in Peking und anderen Großstädten neue Hindernisse auf dem Weg zur wirtschaftlichen Erholung.

Sinolytics ist ein europäisches Beratungs- und Analyseunternehmen, das sich auf China spezialisiert hat. Es berät europäische Unternehmen bei der strategischen Ausrichtung und den konkreten Geschäftsaktivitäten in der Volksrepublik.

Mehr zum Thema

    China genießt besseren Ruf in Entwicklungsländern
    Geopolitik: Chinas wachsende Bedeutung für die europäische Chip-Industrie
    Wachstumspolitik: Der steinige Pfad zur wirtschaftlichen Erholung
    Ausländische Unternehmen: Kapital für das Wirtschaftswachstum