Themenschwerpunkte


Sabrina Habich-Sobiegalla

Sabrina Habich-Sobiegalla ist Juniorprofessorin für Staat und Gesellschaft des modernen China an der FU Berlin.
Juniorprofessorin für Staat und Gesellschaft des modernen China

Wie groß ist die Akzeptanz der Corona-Warn-App in China im Vergleich zu Deutschland und den USA? Das ist eine der Fragen, mit denen sich Sabrina Habich-Sobiegalla zurzeit beschäftigt. Die 37-Jährige ist Juniorprofessorin für Staat und Gesellschaft des modernen China am Institut für Chinastudien der FU Berlin. Ihre Forschung dreht sich unter anderem um Digitalisierung und den Einsatz von KI in China, um Erneuerbare Energien und die sozialen Auswirkungen lokaler Ressourcenpolitik.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Thomas Höllmann – „Multikulturalität ist gefährdet“
    Yu Zhang – Mehr Kommunikation durch Kunst
    Philip Clart – Sinologe mit Faible für religiöse Bewegungen
    Zhuo Dan Ting – Die Hautkünstlerin