Themenschwerpunkte


Fu Zhenghua – Vom Jäger zum Gejagten

ild aus besseren Zeiten: Fu Zhenghua als Chinas Justizminister 2019 in Peking.
Bild aus besseren Zeiten: Fu Zhenghua als Chinas Justizminister 2019 in Peking

Fu Zhenghua galt als gefährlichster Jäger in der chinesischen Strafverfolgung und enger Verbündeter von Staatspräsident Xi Jinping. Es war Fu, der mit seinen Sonderermittlungen zwielichtige Barbesitzer in die Enge trieb und Chinas mächtigste Beamte zu Fall brachte. Doch all das ist Vergangenheit; nun hat es Fu Zhenghua selbst erwischt. Am Donnerstag meldete das chinesische Staatsfernsehen CCTV lapidar: Chinas Oberste Volksstaatsanwaltschaft hat beschlossen, Fu Zhenghua wegen des Verdachts der Annahme von Bestechungsgeldern und der Beugung des Gesetzes zum persönlichen Vorteil zu verhaften. Es ist das jähe Ende einer steilen Karriere.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Thomas Höllmann – „Multikulturalität ist gefährdet“
    Yu Zhang – Mehr Kommunikation durch Kunst
    Philip Clart – Sinologe mit Faible für religiöse Bewegungen
    Zhuo Dan Ting – Die Hautkünstlerin