Themenschwerpunkte


Elisabeth Kaske – Professorin und Beobachterin chinesischer Geschichte

Elisabeth Kaske ist Professorin für Gesellschaft und Kultur des modernen China an der Universität Leipzig.
Elisabeth Kaske

„Als Mensch hat Geschichte für mich zwei Attraktionen“, sagt Elisabeth Kaske, Professorin für Gesellschaft und Kultur des modernen China an der Universität Leipzig. Zum einen liege sie in der Vergangenheit und man könne als Außenstehender draufschauen. Auch kenne man den Ausgang und könne trotzdem mit möglichen anderen Ausgängen spielen. „Das gibt einem eine große Freiheit, die man in der Gegenwart nicht hat, da man immer den Ereignissen hinterherläuft.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Thomas Höllmann – „Multikulturalität ist gefährdet“
    Yu Zhang – Mehr Kommunikation durch Kunst
    Philip Clart – Sinologe mit Faible für religiöse Bewegungen
    Zhuo Dan Ting – Die Hautkünstlerin