Themenschwerpunkte


Zentralbank verursacht Absturz des Bitcoin

Das Auf und Ab des Bitcoin-Kurses dürften Inhabern dieser bekanntesten und am weitesten verbreiteten Kryptowährung gewohnt sein. Aber dass der Kurs binnen kurzer Zeit so drastisch einbrechen würde, hat auch gewiefte Investoren einige Nerven gekostet: Die Bewertung ist am Mittwochnachmittag um 25 Prozent auf knapp 30.000 Dollar und damit auf den niedrigsten Stand seit Jahresbeginn abgesackt. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Proteste und Lockerungen in Guangzhou
    Bundestag würdigt Proteste
    Seoul: Chinesische und russische Kampfjets in Pufferzone
    Miese Stimmung in der Wirtschaft