Themenschwerpunkte


Xpeng plant dritte Elektroauto-Fabrik

Das Elektro-Start-up Xpeng hat den Bau einer dritten Fabrik für Elektroautos angekündigt. Das geplante Werk im zentralchinesischen Wuhan soll eine Jahreskapazität von 100.000 Stromern haben, auch Antriebsstränge produzieren und ein Entwicklungslabor haben, wie Xpeng jüngst mitteilte. Dazu kooperiere das Unternehmen mit der Provinzregierung – was wohl heißen soll, dass es Vergünstigungen oder sogar Zuschüsse bekommt. Eine Investitionssumme und einen Produktionsstart nannte das an der Börse in New York gelistete Unternehmen aber zunächst nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Trauerfeier für Jiang Zemin in Großer Halle des Volkes
    Städte lockern Corona-Maßnahmen
    Londoner Bezirk lehnt Botschaft ab
    Protest vor chinesischer Botschaft in Berlin