Themenschwerpunkte


Xpeng und Dingdong: Konjunktur für Börsengänge in Hongkong

Chinas Unternehmen wagen sich nach dem Schock um den abgesagten Börsengang von Ant Financial (China.Table berichtete) wieder an den Hongkonger Markt. Derzeit bereitet der Elektroautohersteller Xpeng aus Guangzhou seine Erstnotiz vor. Er wird bereits in New York gehandelt, will aber in Hongkong nochmals zwei Milliarden US-Dollar einnehmen, wie Bloomberg berichtet. Der Börsengang soll noch in diesem Jahr über die Bühne gehen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Agentur David+Martin erhält Account von Great Wall
    Yuan wird stärkste Währung in Russland
    Pentagon setzt DJI auf schwarze Liste
    EU-Gericht hält Abschiebung eines Taiwaners durch Polen für illegal