Themenschwerpunkte


Wirtschaft wächst um 7,9 Prozent

Das chinesische Bruttoinlandsprodukt kommt von dem Extremwachstum der Phase nach dem Corona-Schock herunter. Im Quartal von April bis Juni betrug der Zuwachs 7,9 Prozent. Im Vorquartal waren es noch 18,3 Prozent, was aber als Ausreißer zu werten ist. Für das erste Halbjahr ergeben sich 12,7 Prozent im Vorjahresvergleich. Das Nationale Statistikamt sprach in seiner Mitteilung am Donnerstag von einer „gleichmäßigen Erholung“ von den Pandemieverhältnissen. Im ersten Quartal des Corona-Jahres 2020 war das Wachstum um 9,8 Prozent eingebrochen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Weitere Manöver vor Taiwans Küste
    Krebs-Medikament: Sanofi steigt bei Bio-Tech-Firma ein
    Hongkong erleichtert die Einreise
    Fünf Tote nach Unfall in Kohlemine