Themenschwerpunkte


Weniger Chinesen wollen Elfenbein kaufen

Die Nachfrage nach Elfenbein in China ist weiter rückläufig. Allerdings will eine kleine Gruppe auch weiterhin an dem „Weißen Gold“ festhalten. Das ist das Ergebnis einer Verbraucher:innen-Umfrage, die die Naturschutzorganisation WWF in Zusammenarbeit mit der Forschungsorganisation GlobeScan durchgeführt hat. Demnach haben nur noch 19 Prozent der befragten Personen in der Volksrepublik die Absicht, in Zukunft Elfenbein zu kaufen. Sobald sie auf das landesweite Verbot des Elfenbeinhandels hingewiesen werden, sind es sogar nur 8 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft