Themenschwerpunkte


IfW Kiel: Warenhandel stagniert durch Hafenstaus

Die Schließung der Häfen Ningbo-Zhoushan und Yantian in China machen sich für den globalen Handel negativ bemerkbar. Das Institut für Weltwirtschaft in Kiel (IfW) schätzt mit seinem Kiel Trade Indicator für 75 Länder weltweit die Handelsflüsse und hat aktuell berechnet, dass anhaltende Staus vor den Containerfrachthäfen zu einer Stagnation des internationalen Warenverkehrs führen (China.Table berichtete).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Viele Twitter-Downloads nach Protesten
    Polizei spürt Demonstranten über Handydaten auf
    Ehrbekundung für Jiang
    Proteste und Lockerungen in Guangzhou