Themenschwerpunkte


Vorwürfe gegen Xiaomi: BSI findet nichts Auffälliges

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat mehrere Geräte des chinesischen Anbieters Xiaomi monatelang geprüft. Auf Anfrage von Europe.Table teilte die IT-Sicherheitsbehörde des Bundes nun mit, dass es bei der Prüfung „im Ergebnis keine Auffälligkeiten feststellen konnte“, die „weitere Untersuchungen oder andere Maßnahmen“ nötig machen würden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen