Themenschwerpunkte


VDMA legt China-Position vor

Der Reigen der China-Strategien geht weiter – mit ähnlichen Inhalten in unterschiedlicher Gewichtung. Am Dienstag hat sich der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mit einem eigenen Positionspapier gemeldet. Der Inhalt entspricht in wesentlichen Zügen den Strategien des BDI und des Wirtschaftsministeriums. China wird in bekannter Manier als „Wettbewerber, Partner und Systemrivale“ eingestuft. Zwar steht hier – anders als in der EU – nicht der „Partner“ vorne. Doch im Text dominiert zunächst die Betonung von China als unersetzlichem Absatzmarkt.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Prozessauftakt gegen 47 Aktivisten
    KMT-Vize besucht Volksrepublik
    Annäherung mit Australien
    Foxconn verzeichnet Rekordumsatz