Themenschwerpunkte


USA streichen Flüge aus China

Die US-Regierung wird 44 Flüge der chinesischen Fluglinien Air China, China Southern Airlines, China Eastern Airlines und Xiamen Airlines aus den USA in die Volksrepublik vorläufig streichen. Damit reagierte die US-Regierung auf die Entscheidung der chinesischen Regierung, Flüge von US-Fluggesellschaften wegen Covid-Bedenken auszusetzen. Die Aussetzungen beginnen nach Angaben des US-Verkehrsministeriums am 30. Januar mit dem Linienflug der Xiamen Airlines von Los Angeles nach Xiamen und dauern bis zum 29. März. Seit dem 31. Dezember haben die chinesischen Behörden 20 Flüge von United Airlines, zehn von American Airlines und 14 von Delta Air Lines ausgesetzt, nachdem einige Passagiere positiv getestet wurden. rtr

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen