Themenschwerpunkte


USA setzen Chip- und KI-Hersteller auf schwarze Liste

Die USA gehen weiter gegen chinesische Hochtechnologie-Konzerne vor. Die Regierung in Washington hat 36 chinesische Unternehmen auf eine schwarze Liste gesetzt. Betroffen sind unter anderem die Speicherchip-Hersteller Yangtze Memory Technologies (YMTC) und Hefei Core Storage Electronic.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Tesla will mehr Autos produzieren
    Boeing rechnet mit hoher Nachfrage aus China
    Novartis setzt auf alterndes China
    Peking wettert weiter gegen die Nato