Themenschwerpunkte


USA lockern Zölle und Strafen

Die US-Regierung hat am Mittwoch eine Reihe von Zöllen gegen Produkte aus China wieder zurückgenommen. Technisch gesehen geht es um die Wiedereinführung von Zollerleichterungen für 352 Warengattungen, die ursprünglich mit Zöllen belegt worden waren. Diese hatten in handelspolitisch turbulenten Zeiten zwischenzeitlich eine Ausnahme erhalten, die aber ausgelaufen war. Die Regierung Trump hatte eine große Bandbreite von Produkte mit Zöllen belegt, die sein Nachfolger Joe Biden überdenken lässt. Seine Handelsbeauftragte Katherine Tai gab nun bekannt, die ersten Zölle rückwirkend seit Oktober 2021 auszusetzen. Hintergrund könnte der Kampf gegen die Inflation sein. Wenn Waren aus China günstiger werden, sinken die Preise.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    USA investieren in Pazifikstaaten
    Reise-Einbruch zur Golden Week erwartet
    Chinas Image verschlechtert sich rapide
    Taiwan will Hotel-Quarantäne aufheben