Themenschwerpunkte


USA kontern Chinas Impfdiplomatie

Im Machtkampf zwischen den USA und China um politischen Einfluss in Südostasien hat US-Vizepräsidentin Kamala Harris im Rahmen ihres Staatsbesuchs in Vietnam die kostenlose Lieferung von einer Million Impfdosen zugesagt. Einen Tag nachdem die Volksrepublik China seinem Nachbarland 200.000 Dosen geliefert hatte, kündigte Harris die Versorgung des Landes mit der fünffachen Menge ab dem heutigen Donnerstag an. Zudem gab Harris bekannt, dass die USA in Vietnam ein weiteres Büro ihres Centres for Disease Control and Prevention (CDC) eröffnen werden, um gemeinsame Forschungsarbeit zu koordinieren und auf künftige Pandemien besser vorbereitet zu sein. Es ist das vierte Regionalbüro des CDC in Südostasien.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Trauerfeier für Jiang Zemin in Großer Halle des Volkes
    Städte lockern Corona-Maßnahmen
    Londoner Bezirk lehnt Botschaft ab
    Protest vor chinesischer Botschaft in Berlin