Themenschwerpunkte


Übernahmegerüchte um chinesischen BMW-Partner

Der chinesische BMW-Partner Brilliance steht laut Insidern vor einer Übernahme durch den zweitgrößten chinesischen Autobauer FAW Group. Hintergrund sei die prekäre finanzielle Lage des größten Brilliance-Aktionärs, Huachen Automotive, so ein Reuters-Bericht. Der Konzern befindet sich im Insolvenzverfahren, mit der Umstrukturierung wurde begonnen (China.Table berichtete). Bisher produziert FAW schon mit Volkswagen und Audi Fahrzeuge für den chinesischen Markt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Sechs Millionen weniger iPhones
    Brüssel kritisiert Urteil gegen Kardinal Zen
    Taikonauten-Wechsel auf der Tiangong
    Evergrande gelingt Milliarden-Verkauf